Kulturrucksack

Die Stadt Marl hat es sich mit ihren kulturellen Institutionen zur Aufgabe gemacht, kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche zu fördern und systematisch anzubieten. Das Projekt „Kulturstrolche“ richtet sich dabei an Kinder ab der 2. bis zur 4. Grundschulklasse, das Projekt „Kulturrucksack“ ist für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren vorgesehen.
„Kultur bildet den ganzen Menschen. Sie fördert Identität und soziale Zugehörigkeit, Kreativität, Wahrnehmung und Differenzierung und macht fit fürs Leben, denn: Kultur macht klug: Sie befähigt Kinder, all ihre Sinne spontan und reflektiert zu nutzen. So verbindet sie Handeln, Denken und Fühlen. Kultur macht Kinder sensibel: Sie stärkt die Wahrnehmung für Untertöne, Harmonien und Dissonanzen, für Ursache und Wirkung, Strukturen und Details. Kultur fördert Verständigung: Sie zeigt, dass jenseits von falsch oder richtig meist viele Perspektiven und Deutungen möglich sind."
(Auszug aus den Förderrichtlinien des Kultursekretariates NRW Gütersloh).

Der Marler Kulturrucksack

Das Kulturprojekt "Kulturrucksack" knüpft an die Arbeit mit den "Kulturstrolchen" an und führt die Arbeit fort.
Es richtet sich an Kinder & Jugendliche von 10 bis 14 Jahre. (www.kulturrucksack.nrw.de)